Foto Studiozone │Linzer Straße 432 │1140 Wien │

Unsere Fotoshooting Tipps:

Wir tun alles, damit Ihr Fotoshooting zum vollen Erfolg wird und Ihre Bilder das Zeug zum Klassiker bekommen. So können Sie mithelfen, damit ihre Bildergebnisse rundum perfekt werden:

 

Welche Kleidung trage ich beim Fotoshooting

Unser Stil ist eine natürliche, ausdrucksstarke Fotografie. Trotzdem überlassen wir nichts dem Zufall. Generell sollte Ihre Kleidung Ihrem Typ entsprechen, es darf aber doch etwas schicker sein als im Alltag. Auch schöne Accessoires wie Tücher oder Schals machen sich gut. Von gewagten Experimenten für das Fotoshooting raten wir Ihnen aber eher ab. Wichtig ist, dass Sie sich in ihrer Kleidung wohl fühlen.

Grundsätzlich sollte Ihre Kleidung dem "Zweck der Aufnahme" angemessen sein.

Privat oder Business? Familie, Freund oder Partner?  Elegant, sportlich oder leger? Modern oder eher klassisch-konservativ?

Dies gilt nicht bei „inszenierter Fotografie“, dafür gelten natürlich andere Regeln.

 

 

Fragen Sie sich:

- Für wen mache ich die Aufnahmen, z.B. Partner oder Großeltern?

- Wie will ich mich für ihn oder sie präsentieren?

- Wie sehe ich mich selbst am liebsten?

Für ein gutes Erscheinungsbild sollten Hemd und Bluse frisch gebügelt sein. Bitte prüfen Sie auch Ihre Schuhe. 

Familien- und Paaraufnahmen machen wir häufig ohne Schuhe, oft auch barfuß. Und auch wenn es nur ein sehr kleines Detail ist, eine frische Pediküre schadet sicher nicht.

 

Muster und Farben: Stilvolle Aufnahmen entstehen oft dann, wenn keine allzu grellen Farben oder extrem gemusterte Kleidung getragen werden. Aber genau das kann, wenn es Ihrem Typ entspricht, auch gewünscht sein.
Bei Familien, Gruppen- und Partneraufnahmen ist es sehr schön, wenn Sie Farben einer Farbfamilie wählen oder auch Konträrfarben dazu kombiniert werden. Nicht etwa, dass wir Uniformen lieben, aber für eine harmonische Familien- oder Gruppenaufnahme darf die Kleidung durchaus gleich oder ähnlich sein. Dies verdeutlicht, dass Sie nicht nur eine Familie, sondern auch ein Team sind. Achten Sie darauf, dass die Stilrichtungen harmonieren. Zu extreme Differenzen können sich beißen (z.B. Vater trägt Anzug und Krawatte, Sohn trägt coolen Jogginganzug).

Unser Tipp: Im Zweifel bringen Sie sehr gerne mehrere verschiedene Teile zur Auswahl mit. Wir beraten Sie dabei und es besteht die Möglichkeit, dass Sie sich (auch mehrfach) während des Shootings umkleiden.

 

 

Welche Foto-Frisur

Aufgepasst Männer, dies ist nicht nur ein Frauenthema: "Ihm" empfehlen wir einen aktuellen Haarschnitt und eine frische Rasur. Sind Bart und Koteletten frisch getrimmt?

Frauen empfehlen wir nicht übertrieben „aufgestylt“, aber doch „frisch und gut frisiert“ zum Fototermin zu erscheinen. Wenn Sie ihre Haare tönen, achten Sie bitte auf einen frischen Haaransatz.
Auch hier bitte entspannt bleiben. Sollte dennoch eine widerspenstige Locke stören, wissen wir schon damit umzugehen.

 

 

Foto-Make-up selbst gemacht

Und jetzt kommen wir doch eher zu den Frauen: Als Grundlage für das Foto-Make-up dürfen Sie sich gerne ihrem Typ entsprechend schminken - aber dabei bitte nicht übertreiben. Nur der Lidstrich sollte vielleicht etwas deutlicher als üblich betont werden und Lipgloss lässt Ihre Lippen wunderschön erstrahlen. Bringen Sie ggf. verschiedene Farben passend zu Ihrer Kleidung mit.

Auch "Nichtschminkerinnen" empfehlen wir: Beim Fotoshooting dürfen Sie gerne eine kleine Ausnahme machen, ohne damit gleich Ihrem Typ untreu zu werden. Betonen Sie Ihre Augen durch einen dezenten Lidstrich und verwenden Sie ein wenig Lipgloss. Falls Sie sich unsicher sind helfen wir Ihnen auch hierbei gerne.
Und für spezielle "Beauty-Aufnahmen" und "inszenierte Fotografie" arbeiten wir optional mit einer Make-up Artistin zusammen.

 

 

Hände + Füße

Wenn geplant ist, dass Ihre Ihre Hände mit auf die Bilder kommen, was z.B. sehr häufig bei Portrait Shootings aber auch bei Familienshootings der Fall ist, dann empfiehlt sich eine frische Maniküre. Selbes gilt natürlich für Ihre Füße, hier prüfen Sie bitte auch Ihre Strümpfe nach Löchern.

 

 

Hautirritationen, Augenringe, Falten und Pickel

Bitte machen Sie sich keine Sorgen, unsere digitale Fotoretusche zaubert Unangenehmes bei Bedarf direkt ins digitale Nirwana.

 

Fotografie für das Internet

Soll die Aufnahme auch im Internet genutzt werden? Dann sind Unifarben oder etwas gröbere Muster angesagt. Bei sehr feinen Streifenmustern besteht die Gefahr von störenden Moiré-Effekten (Monitor-Farbflimmern).

 

 

Ihre Frage ist nicht dabei? Bitte schreiben Sie uns!

 

Kontaktformular